> Home

Autor: Oliver Gliech

1. Allgemeine Literatur

Cobbers, Arndt: Kleine Geschichte Berlins. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart, 214 S., Jaron, Berlin, 2005

Engeli, Christian; Ribbe, Wolfgang: Berlin in der NS-Zeit (1933-1945), in: Ribbe, Wolfgang (Hrsg.): Geschichte Berlins, C.H.Beck, München, 1987, Bd. 2, S. 927-1026

1.1. "Machtergreifung" der NSDAP (1932/33)

Burkert, Hans-Norbert; Matußek, Klaus; Wippermann, Wolfgang: "Machtergreifung" Berlin 1933, 2. Aufl., 263 S., Hentrich, Berlin, 1984

1.1.1. NS-Quellen

Goebbels, Joseph: Vom Kaiserhof zur Reichskanzlei. Eine historische Darstellung in Tagebuchblättern (Vom 1. Januar 1932 bis zum 1. Mai 1933), Zentralverlag der NSDAP, Franz Eher Nf., München, 1942

Goebbels, Joseph: Kampf um Berlin. Der Anfang, Zentralverlag der NSDAP, Franz Eher Nf., München, 1939

Goebbels, Joseph: Tagebücher, 1924-1945, 5 Bde., Hrsg.: Ralf Georg Reuth, Piper, SP 1410, München, 1992

1.2. Kampf um Berlin April/Mai 1945

Burkert, Hans-Norbert; Matußek, Klaus; Obschernitzki, Doris: Zerstört, besiegt, befreit: d. Kampf um Berlin bis zur Kapitulation 1945, 287 S., Büchergilde Gutenberg, Frankfurt a.M., [1986]

Ryan, Cornelius: Der letzte Kampf, Droemer-Knaur, Zürich, 1966, ND: München, 1977

Karten zum  Verlauf der Kämpfe (April-Mai 1945)

Gaedke, Dieter: Der militärische Zusammenbruch 1945, 1: Die Kämpfe in Brandenburg, Maßstab I: 500.000; 2: Die Kämpfe in Berlin, Maßstab I: 50.000 (= Historischer Handatlas von Brandenburg und Berlin, Lfg. 40/41), Berlin, 1972

1.3. Hitlers Verhältnis zu Berlin

Friedrich, Thomas: Hitler's Berlin: Abused City, Yale U. P., New Haven, Conn., 2012

Pätzold, Kurt: Nicht Liebe oder Hass, sondern Kalkül. Hitler und die Reichshauptstadt, in: Berlinische Monatsschrift, Heft 9 (2000), S. 21-26

2. Architektur und Stätten (1933-45)

cf. Architekten (1933-45)

2.1. Allgemeine Stättenführer

Endlich, Stefanie: Gedenkstätten und -orte für die Opfer des Nationalsozialismus in Berlin und Brandenburg, Landezentrale für politische Bildung, 596 S., Metropol, Berlin, 2006

Endlich, Stefanie: Wege zur Erinnerung. Gedenkstätten und -orte für die Opfer des Nationalsozialismus in Berlin und Brandenburg, 596 S., Landeszentrale für politische Bildung, Berlin, 2006

Kopleck, Maik: Pastfinder Berlin 1933-1945, 94 S., 2. Aufl., Christoph Links Verlag, Berlin, 2004

2.2. Stättenführer / NS-Quellen

Engelbrechten, Julius K. von; Volz, Hans: Wir wandern durch das nationalsozialistische Berlin: ein Führer durch die Gedenkstätten des Kampfes um die Reichshauptstadt, 275 S., Eher, München, 1937

2.3. Germania - Pläne für die künftige NS-Hauptstadt

Larsson, Lars O.: Die Neugestaltung der Reichshauptstadt. Albert Speers Generalbebauungsplan für Berlin, 196 S., Hatje, Stockholm, 1978 (betr. u.a. die Planungen für Germania)

Reichardt, Hans-Joachim; Schäche, Wolfgang: Von Berlin nach Germania. Über die Zerstörung der Reichshauptstadt durch Albert Speers Neugestaltungsmaßnahmen, Berlin, 1984

Schützler, Heiko: Monsalvat an der Spree. Nationalsozialistische Planungen in Berlin, Welthauptstadt Germania, in: Berlinische Monatsschrift, Heft 9 (2000), S. 27-35

3. Sachthemen (außer NS-Organisationen und Institutionen)

3.1. Alltagsgeschichte

Kiersch, Gerhard; Klaus, Rainer; Kramer, Wolfgang, Reichardt-Kiersch, Elisabeth: Berliner Alltag im Dritten Reich, 180 S., Droste, Düsseldorf, 1981

3.2. Bombenkrieg

Burgdorff, Stephan; Habbe, Christian (Hrsg.): Als Feuer vom Himmel fiel. Der Bombenkrieg in Deutschland, 253 S., dtv, München, 2005

Demps, Laurenz: Der Luftangriff vom 3. Februar 1945. Ein Detail zu den Folgen für das Zentrum, in: Berlinische Monatsschrift, Heft 9 (2000), S. 101-104

Demps, Laurenz: Die Luftangriffe auf Berlin. Ein dokumentarischer Bericht, in: Jahrbuch des Märkischen Museum, Bd. 4 (1978), S. 27-68

Groehler, Olaf: Bombenkrieg gegen Deutschland, 457 S., Akademie-Verlag, Berlin, 1990

3.3. Euthanasie ("Aktion T 4")

cf. Stätten: Tiergartenstraße 4 (Organisationszentrale der Euthanasie)

3.4. Geheimdienste

cf. Gestapo, SD (Ausland, RSHA Amt VI)

Höhne, Heinz: Der Krieg im Dunkeln: Macht und Einfluß des deutschen und russischen Geheimdienstes, 608 S., München, 1985; ND: Berlin, Frankfurt a.M., 1988

3.4. Gestapo

cf. NS-Organisationen und Institutionen (Berlin): Gestapo, Stätten: Prinz-Albrecht-Straße (Gestapo)

3.5. Industrie

Pfannschmidt, Martin: Die Industriesiedlung in Berlin und in der Mark Brandenburg. Ihre Entwicklung vom Absolutismus bis zur Gegenwart und ihre zukünftigen Entwicklungsmöglichkeiten, Stuttgart, Berlin, 1937

3.6. Juden

cf. Gestapo: Jüdische "Greifer" (Kollaborateure bei der Jagd auf Illegale)

cf. Mitte: Spandauer Vorstadt / Scheunenviertel

Allgemeine Überblicksdarstellungen

Adler-Rudel, S.: Ostjuden in Deutschland 1880-1940, Mohr, Tübingen, 1959

Gruner, Wolf: Judenverfolgung in Berlin, 1933-45. Eine Chronologie der Behördenmaßnahmen in der Reichshauptstadt, Berlin, 1996

Meyer, Beate; Simon, Hermann (Hrsg.): Juden in Berlin, 1939-45, Berlin, 2000

Nachama, Andreas u.a. (Hrsg.): Die Juden in Berlin, 3 Bde., Henschel, Berlin, 2002-09, Bd. 1: Hrsg.: Nachama, Andreas, 224 S., 2002, Bd. 2: Biografien, Hrsg.: Kotowski, Elke-Vera, 304 S., 2005, Bd. 3, Hrsg.: Nachama, Andreas, Bilder, Dokumente, Selbstzeugnisse, 360 S., 2009

Rürup, Reinhard: Jüdische Geschichte in Berlin, 2 Bde.,  Edition Hentrich, Berlin, 1995

Detailstudien

Ball-Kaduri, Kurt-Jakob: Berlin wird judenfrei. Die Juden in Berlin in den Jahren 1942/43, in: Jahrbuch für die Geschichte Mittel- und Ostdeutschlands, Bd. 22 (1973), S. 196-246

Gross, Leonard: Versteckt. Wie Juden in Berlin die Nazi-Zeit überlebten, 379 S., Rowohlt, Reinbek b. Hamburg, 1983

Ladwig-Winters, Simone: Freiheit und Bindung. Zur Geschichte der Jüdischen Reformgemeinde zu Berlin von den Anfängen bis zu ihrem Ende 1939. Herausgegeben von Peter Galliner. Teetz. Hentrich & Hentrich, 2004

3.6.1. Stättenführer

Eckhart, Ulrich; Nachama, Andreas (Hrsg.): Jüdische Orte in Berlin, 200 S., Nicolaische Buchhandlung, Berlin, 1996

Rebiger, Bill: Das jüdische Berlin. Kultur, Religion und Alltag gestern und heute, 215 S., Jaron, Berlin, 2000

Wippermann, Wolfgang: Steinerne Zeugen. Stätten der Judenverfolgung in Berlin, Berlin, 1982

3.6.2. Adressbücher / Namensverzeichnisse

Führer durch die jüdische Gemeindeverwaltung und Wohlfahrtspflege in Deutschland, 1932-1933, Hrsg.: Zentralwohlfahrtsstelle der deutschen Juden, 594 S., o.O., o.J. (Adressverzeichniss jüdischer Organisationen)

Gedenkbuch Berlins der jüdischen Opfer des Nationalsozialismus, Hrsg.: Freie Universität Berlin, Zentralinstitut für sozialwissenschaftliche Forschung, 1453 S., Edition Hentrich, Berlin, 1995

Jüdisches Adreßbuch für Groß-Berlin, Ausgabe 1929/30, Berlin, 1930

3.6.3. Alltagsgeschichte

Scheer, Regina: Ahawah, das vergessene Haus: Spurensuche in der Berliner Auguststraße, 315 S., Aufbau-Verlag, Berlin, Weimar, 1992

3.6.4. Berufsgruppen

Ladwig-Winters, Simone: Anwalt ohne Recht. Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte in Berlin nach 1933, Berlin, be.bra.Verlag, 1998

3.6.5. Friedhöfe

Nachama, Andreas; Simon, Hermann (Hrsg.): Jüdische Grabstätten und Friedhöfe in Berlin. Eine Dokumentation, 194 S., Edition Hentrich, Berlin, 1992

3.7. Juden in Berlin / einzelne Bezirke

3.7.1. Kreuzberg

Zahn, Christine (Hrsg.): Juden in Kreuzberg: Fundstücke, Fragmente, Erinnerungen, 432 S., Berliner Geschichtswerkstatt, Hentrich, Berlin, 1991

3.7.2. Mitte (Jüdische Geschichte)

cf. Mitte: Spandauer Vorstadt / Scheunenviertel

Helas, Horst: Die Grenadierstraße im Berliner Scheunenviertel. Ein Ghetto mit offenen Toren, Hentrich, Berlin, 2010

Helas, Horst: Juden in Berlin-Mitte. Biografien – Orte – Begegnungen. (Hrsg. vom Verein zur Vorbereitung einer Stiftung Scheunenviertel Berlin e. V.). trafo verlag Wolfgang Weist, Berlin, 2000

Saß, Anne-Christin: Scheunenviertel, in: Diner, Dan (Hrsg.): Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, Bd 5, Metzler, Weimar 2014, S. 352-358

3.7.3. Pankow (Jüdische Geschichte)

Jüdisches Leben in Pankow: eine zeitgeschichtliche Dokumentation, Hrsg.: Bund der Antifaschisten Berlin-Pankow e.V., Red.: Inge Lammel, 326 S., Ed. Hentrich, Berlin, 1993

3.7.4. Spandau (Jüdische Geschichte)

Kaulen, Alois; Pohl, Joachim: Juden in Spandau. Vom Mittelalter bis 1945, 171 S., Edition Hentrich, Berlin, 1988

3.7.5. Steglitz (Jüdische Geschichte)

Seferens, Horst: Ein deutscher Denkmalstreit. Die Kontroverse um die Spiegelwand in Berlin-Steglitz, Schriftenreihe der Stiftung "Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum, 102 S., Edition Hentrich, Berlin, 1995

3.8. Kaufhäuser

cf. Mitte: Kaufhaus Nathan Israel

Ladwig-Winters, Simone: Wertheim - ein Warenhausunternehmen und seine Eigentümer: Beispiel der Entwicklung der Berliner Warenhäuser bis zur "Arisierung", 491 S., Lit, Münster, 1997

3.8. Konzentrationslager / "Wilde" KZs (1933)

cf. Tempelhof: Columbiahaus, Tempelhof: General-Pape-Straße (Wildes KZ)

Demps, Laurenz: Konzentrationslager in Berlin, 1933-45, in: Jahrbuch des Märkischen Museum, Bd. 3 (1977), S. 3-19

Gliech, Oliver; Bräutigam, Helmut: Nationalsozialistische Zwangslager in Berlin I: Die "wilden" Konzentrationslager und Folterkeller 1933/34, in: Ribbe, Wolfgang (Hrsg.): Berlin-Forschungen, Bd. 2, Berlin, 1987, S. 141-178

3.8. Olympische Spiele (1936)

Brohm, Jean-Marie: 1936, Jeux Olympiques à Berlin, 224 S., Éditions Complexes, Brüssel, 1988

Eichberg, Henning u.a.: Massenspiele. NS-Thingspiel, Arbeiterweihespiel und olympisches Zeremoniell, Fromann-Verlag, Stuttgart, Bad Cannstatt, 1977

Krüger, Arnd: "Wenn die Olympiade vorbei, schlagen wir die Juden zu Brei!" Das Verhältnis der Juden zu den Olympischen Spielen von 1936, in: Menora 1994, S. 331-48

Quellen

Die Olympischen Spiele 1936 in Berlin und Garmisch-Partenkirchen, Bde., Hrsg.: Cigaretten-Bilderdienst (Hamburg-Bahrenfeld), Berlin, 1936, ND: Frankfurt a.M., 1972

3.9. Reichstagsbrand (Februar 1933)

Deiseroth, Dieter (Hrsg.): Der Reichstagsbrand und der Prozess vor dem Reichsgericht, Berlin, 2006

Mommsen, Hans: Der Reichstagsbrand und seine politischen Folgen, in: Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte, Bd. 12 (1964), S. 351-413

These der Alleintäterschaft van der Lubbes (derzeit vorherrschende Forschungsposition)

Backes, Uwe; Janßen, Karl-Heinrich; Jesse, Eckhard; Köhler, Henning; Mommsen, Hans; Tobias, Fritz: Der Reichstagsbrand. Aufklärung einer historischen Legende, Piper, München, 1976

These einer Nationalsozialistischen Urheberschaft

Hofer, Walter; Calic, Eduoard; Graf, Christoph; Zipfel, Friedrich (Hrsg.): Der Reichstagsbrand. Eine wissenschaftliche Dokumentation, Bd. 2, München, 1978

3.10. Rüstungsforschung / Geheimwaffen

cf. Heereswaffenamt (Mitte)

3.11. SA

cf. NS-Organisationen und Institutionen (Berlin): SA

3.12. SD

cf. NS-Organisationen und Institutionen (Berlin): SD

3.13. Sinti und Roma

Wippermann, Wolfgang; Brucker-Boroujerdi, Ute: Nationalsozialistische Zwangslager in Berlin III. Das "Zigeunerlager" Marzahn, in: Ribbe, Wolfgang (Hrsg.): Berlin-Forschungen II. Berlin, 1987, S. 189-201

3.14. SS

cf. NS-Organisationen und Institutionen (Berlin): SA

3.15. Universitäten

cf. Dahlem, Wissenschaften (außer Universitäten)

Seeliger, Rolf (Hrsg.): Braune Universität. Deutsche Hochschullehrer gestern und heute, 6 Bde, Selbstverlag, München, 1964-1966 (Prof.-Kurzbiographien, Doktorarbeiten im Dritten Reich, Dokumentationen mit Stellungnahmen)

3.15.1. Technische Universität

Hoffmann, Andreas: Das Gelände der Technischen Universität, in: Engel, Helmut; Jersch-Wenzel, Stefi; Treue, Wilhelm (Hrsg.): Geschichtslandschaft Berlin - Orte und Ereignisse, Band 1: Charlottenburg, Teil 1: Die historische Stadt, Nicolai, Berlin, 1986, S. 523-553

Rürup, Reinhard (Hrsg.): Wissenschaft und Gesellschaft. Die Beitrag zur Geschichte der Technischen Universität Berlin 1879-1979, mehrere Bde., Springer, Berlin, Heidelberg, New York, 1979

3.16. Widerstand

Steinbach, Peter; Tuchel, Johannes (Hrsg.): Widerstand gegen die nationalsozialistische Diktatur 1933-1945, 551 S., Lukas Verlag für Kunst- und Geistesgeschichte, Berlin, 2004

3.16.1. "Rote Kapelle"

Höhne, Heinz: Kennwort "Direktor". Die Geschichte der Roten Kapelle, Frankfurt a.M., 1972

Steinbach, Peter: Widerstandsorganisation Harnack/Schulze-Boysen. Die "Rote Kapelle". Ein Vergleichsfall für die Widerstandsgeschichte, in: GWU, Bd. 42, Nr.3 (1991), S. 133-152

3.16.2. 20. Juli 1944

Steinbach, Peter: Der 20. Juli 1944. Gesichter des Widerstands, 352 S., Siedler Verlag, Berlin, 2004

3.17. Wissenschaften (außer Universitäten)

3.17.1. Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft

Vorläufer der Max-Planck-Gesellschaft

Rürup, Reinhard; Schieder, Wolfgang u.a.: Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus, 2000

3.18. Zwangsarbeiterlager (1939-45)

Demps, Laurenz: Zwangsarbeiterlager in Berlin, 1939-1945, 198 S., Kulturbund der DDR, Berlin, 1986

Kubatzki, Rainer: Irgendein Lager gleich um die Ecke. Zur Organisation der Zwangsarbeit in und um Berlin 1939 bis 1945, in: Berlinische Monatsschrift, Heft 9 (2000), S. 70-77

Kubatzki, Rainer: Zwangsarbeiter- und Kriegsgefangenenlager, 281 S., Verlag A. Spitz, Berlin, 2001

4. NS-Organisationen und Institutionen (Berlin)

4.1. Gestapo

cf. Gestapo, Stätten: Prinz-Albrecht-Straße (Gestapo)

Gellately, Robert: The Gestapo and German Society. Enforcing Racial Policy 1933-1945, Clarendon Press, Oxford, 1990

Graf, Christoph: Politische Polizei zwischen Demokratie und Diktatur. Die Entwicklung der preußischen Politischen Polizei vom Staatsschutzorgan der Weimarer Republik zum Geheimen Staatspolizeiamt des Dritten Reiches, 457 S., Colloquium, Berlin, 1983

Lang, Jochen von: Die Gestapo. Instrument des Terrors, Rasch und Röhring, Hamburg, 1990

Mallmann, Klaus-Michael; Angrick, Andrej (Hrsg.): Die Gestapo nach 1945. Konflikte, Karrieren, Konstruktionen, 368 S., Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2009

Weyrauch, Walter Otto: Gestapo V-Leute. Tatsachen und Theorie des Geheimdienstes. Untersuchungen zur Geheimen Staatspolizei während der nationalsozialistischen Herrschaft, 140 S., Fischer, Frankfurt a.M., 1992

Zipfel, Friedrich: Gestapo und SD in Berlin, in: JbGMO, Bd. 9/10 (1961), S. 263-292

Quellen

Diels, Rudolf: Lucifer ante portas. Es spricht der erste Chef der Gestapo, Deutsche Verlagsanstalt, Stuttgart, 1950

4.1.1. Jüdische "Greifer" der Gestapo

Jüdische Kollaborateure bei der Jagd auf Juden in der Illegalität (1939-45)

Wyden, Peter: Stella, 397 S., Steidl, Göttingen, 1993 (über Stella Goldschlag, jüdische "Greiferin" der Berliner Gestapo, ehem. Klassenkamerdin des Autors; Bestseller)

4.2. NSDAP

Orlow, Dietrich: The History of the Nazi Party, Bd.1: 1919-1933 (1969), Bd.2: 1933-1945, Pittsburgh U.P., Pittsburgh, 1969-1973

Pätzold, Kurt; Weißbecker, Manfred: Geschichte der NSDAP. 1920-1945, Pahl-Rugenstein, Köln, 1981, ND: 580 S., PapyRossa-Verlag, 2002

4.3. SA

Fischer, Conan: Stormtroopers. A Social, Economic and Ideological Analysis, 1929-35, 239 S., George Allen & Unwin, London, 1983

Longerich, Peter: Die braunen Bataillone. Geschichte der SA, 285 S., C.H. Beck, München, 1989

Reichardt, Sven: Faschistische Kampfbünde. Gewalt und Gemeinschaft im italienischen Squadrismus und in der deutschen SA, 814 S., Böhlau, Köln, 2002

Schuster, Martin: Die SA in der nationalsozialistischen "Machtergreifung" in Berlin und Brandenburg 1926-1934, Diss. TU Berlin, 2004
URL: https://depositonce.tu-berlin.de/bitstream/11303/1273/1/Dokument_33.pdf

Einzelne Stürme und Bezirke

Gliech, Oliver: Die Spandauer SA 1926 bis 1933. Eine Studie zur nationalsozialistischen Gewalt in einem Berliner Bezirk, in: Ribbe, Wolfgang (Hrsg.): Berlin-Forschungen, Band 3, Colloquium-Verlag, Berlin, 1988, S. 107-205

Reichardt, Sven: Vergemeinschaftung durch Gewalt: der SA-"Mördersturm 33" in Berlin-Charlottenburg, in: Hördler, Stefan (Hrsg.): SA-Terror als Herrschaftssicherung: "Köpenicker Blutwoche" und öffentliche Gewalt im Nationalsozialismus, Metropol Verl., Berlin, 2013, S. 110-129

4.3. SD

4.3.1. SD-Ausland (RSHA Amt VI)

Quellen

Schellenberg, Walter: Aufzeichnungen des letzten Geheimdienstchefs unter Hitler, 439 S., LIMES, Wiesbaden, München, 1979

Schellenberg, Walter: Memoiren, Köln, 1959

4.4. SS

Höhne, Heinz: Der Orden unter dem Totenkopf. Die Geschichte der SS, Gütersloh, 1968; Gondrom-Verlag, Bindlach, 1989

5. Stätten

5.1. Zentren der Macht / Regierungsviertel

5.1.1. Botschaftsviertel

5.1.1.1. Italienische Botschaft

Hettlage, Bernd: Italienische Botschaft, 30 S., Stadtwandel, Berlin, 2003

Schiera, Pierangelo (Hrsg.): Italienische Botschaft Berlin / Ambasciata d'Italia Berlino, 96 S., Jovis, Berlin, 1999

5.1.1.2. Japanische Botschaft

Dörries, Cornelia: Botschaft von Japan Berlin, Fotos: Florian Bolk, 2. Aufl., 22 S., Stadtwandel-Verl., Berlin, 200

5.1.1.3. Spanische Botschaft

Ocón Fernández, María: La Embajada de España en Berlín (1938-2005): mirada hacia el pasado; camino hacia el futuro = Die Botschaft von Spanien in Berlin (1938-2005), 119 S., Ed. Ministerio de Asuntos Exteriores y de Cooperación], Madrid, 2005

5.1.2. Neue Reichskanzlei / Alte Reichskanzlei

Demps, Laurenz: Berlin - Wilhelmstraße. Eine Topographie preußisch-deutscher Macht, Berlin 1994, S. 225-34

Schönberger, Angela: Die Neue Reichskanzlei von Albert Speer, 282 S., Mann, Berlin, 1981

NS-Quellen

Goebbels, Joseph: Vom Kaiserhof zur Reichskanzlei. Eine historische Darstellung in Tagebuchblättern (Vom 1. Januar 1932 bis zum 1. Mai 1933), Zentralverlag der NSDAP, 34. Aufl., Franz Eher Nf., München, 1942

5.1.2.1. Bunker der Reichskanzlei ("Führerbunker")

Demps, Laurenz: Berlin - Wilhelmstraße. Eine Topographie preußisch-deutscher Macht, Berlin 1994, S. 235-37

5.1.3. Wilhelmstraße

Demps, Laurenz: Berlin - Wilhelmstraße. Eine Topographie preußisch-deutscher Macht, Berlin 1994

5.1.3.1. Dienstsitz des "Stellvertreters des Führers" / Verbindungsstab der NSDAP

Adresse: Wilhelmstr. 54 (Objekt noch vorhanden)

Bis 1941 Amtssitz von Rudolf Heß, nach dessen Englandflug 1941 Reichsleiter Martin Bormann unterstellt

Zum Objekt gehörenden Personen 1: Bormann

Lang, Jochen von: Der Sekretär. Martin Bormann: Der Mann, der Hitler beherrschte, Fischer, Frankfurt a.M, 1980

Wistrich, Robert: Wer war wer im Dritten Reich? Harnack-Verlag, München, 1983 (Einträge zu Bormann)

Zum Objekt gehörenden Personen 2: Rudolf Heß

Costello, John: Ten Days to Destiny. The Secret Story of the Hess Peace Initiative and British Efforts to strike a Deal with Hitler, 600 S., William Morrow & Co., New York, 1992

Wistrich, Robert: Wer war wer im Dritten Reich? Harnack-Verlag, München, 1983 (Einträge zu Heß)

5.1.4. Prinz-Albrecht-Straße (Gestapo, Reichssicherheitshauptamt)

cf. NS-Organisationen und Institutionen (Berlin): Gestapo

Tuchel, Johannes: Zentrale des Terrors: Prinz-Albrecht-Str. 8; d. Hauptquartier d. Gestapo, 316 S., Siedler, Berlin, 1987

5.1.5. Reichsluftfahrtministerium

Adresse: Wilhelmstraße 97 / Platz des Volksaufstandes von 1953 (Objekt noch vorhanden, heute Bundesfinanzministerium

> Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt: Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank: Reichsluftfahrtministerium
URL:
www.stadtentwicklung.berlin.de/denkmal/liste_karte_datenbank/de/denkmaldatenbank/daobj.php?obj_dok_nr=09095987

Zum Objekt gehörende Personen 1: Hermann Göring

Irving, David: Göring. A biography, Macmillan, London, 1989

Tyrell, Albert: Der Wegbereiter. Hermann Göring als Politischer Beauftragter Hitlers in Berlin 1930-1932/33, in: Manfred Funke, Hans-Adolf-Jacobsen u.a. (Hrsg.): Demokratie und Diktatur. Geist und Gestalt politischer Herrschaft in Deutschland und Europa. Festschrift für Karl Dietrich Bracher, Düsseldorf, 1987, S. 178-197

Wistrich, Robert: Wer war wer im Dritten Reich? Harnack-Verlag, München, 1983 (Eintrag zu Göring)

Zum Objekt gehörende Personen 2: Harro Schulze-Boysen (Widerstand, "Rote Kapelle")

cf. Widerstand: "Rote Kapelle"

Coppi, Hans; Jungk, Robert: Harro Schulze-Boysen: Wege in den Widerstand, 1992

5.1.6. Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda

Adresse: Wilhelmstr. 49 (aktuelle Nr.); Hauptgebäude (Ordenspalais) zerstört, Erweiterungsbau (N-Architektur) noch vorhanden, heute Bundesarbeitsministerium
URL:
de.wikipedia.org/wiki/Ordenspalais

Gebäude

Demps, Laurenz: Berlin - Wilhelmstraße. Eine Topographie preußisch-deutscher Macht, Berlin 1994, S. 219-24

Meyer, Ulf: Neuer Geist in alten Häusern. Alle Katastrophen überdauert. Der Bundesarbeitsminister bezieht das Gebäude des Ex-Propagandaministeriums von Goebbels, in: Berliner Zeitung, 28.5.1997

Aktivitäten des Propagandaministeriums

Boelcke, Willi A. (Hrsg.): Kriegspropaganda 1939-1941. Geheime Ministerkonferenzen im Reichspropagandaministerium, DVA, Stuttgart, 1966

Zum Objekt gehörende Personen 1: Joseph Goebbels

Heiber, Helmut: Joseph Goebbels, dtv, München, 1965

5.2. Zentren der Organisation von Genoziden und Euthanasie

5.2.1. Haus der Wannseekonferenz

Adresse: Am Großen Wannsee 56-58; Objekt noch vorhanden, heute Museum

Pätzold, Kurt; Schwarz, Erika: Tagesordnung: Judenmord. Die Wannsee-Konferenz am 20. Januar 1942. Eine Dokumentation zur Organisation der «Endlösung», Reihe Dokumente, Texte, Materialien veröffentlicht vom Zentrum für Antisemitismusforschung an der TU Berlin, Berlin, 1992

Tuchel, Johannes: Am Großen Wannsee 56-58. Von der Villa Minoux zum Haus der Wannsee-Konferenz, 190 S., Edition Hentrich, Berlin, 1992

5.2.2. Tiergartenstraße 4 (Organisationszentrale der Euthanasie / "Aktion T 4")

Adresse: nördlich der Philharmonie; Objekt ist nicht mehr vorhanden. Denkmal für Opfer der Euthanasie

Aly, Götz (Hrsg.): Aktion T 4, 1939-1945. Die "Euthanasie"-Zentrale in der Tiergartenstraße 4, Berlin, 1987

5.2.3. Holocaust-Mahnmal

cf. Berlin 1990-2016: Holocaust-Mahnmal

6. Weitere Stätten bzw. Regionalgeschichte der Bezirke

6.1. Mitte (außer Regierungsviertel)

6.1.1. Hotel Adlon

Adresse: Pariser Platz; Objekt nach Kriegsende abgebrannt, durch Neubau ersetzt

Adlon, Hedda: Hotel Adlon. Das Haus in dem die Welt zu Gast war, 423 S., Kindler-Verlag, München, 1955

6.1.2. Hotel Kaiserhof

Adresse: Wilhelmplatz; Objekt nicht mehr vorhanden

Demps, Laurenz: Berlin - Wilhelmstraße. Eine Topographie preußisch-deutscher Macht, Berlin, 1994, S. 118-24

NS-Quellen

Goebbels, Joseph: Vom Kaiserhof zur Reichskanzlei. Eine historische Darstellung in Tagebuchblättern (Vom 1. Januar 1932 bis zum 1. Mai 1933), Zentralverlag der NSDAP, 34. Aufl., Franz Eher Nf., München, 1942

6.1.3. Hausvogteiplatz (Jüdische Mode- / Textilindustrie)

Dähn, Brunhilde: Berlin, Hausvogteiplatz: über 100 Jahre am Laufsteg der Mode, 249 S., Musterschmidt, Göttingen, 1968

6.1.4. Ibero-Amerikanisches Institut (Marstall)

Adresse: Schlossplatz 7, Objekt noch vorhanden (heute: Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin / HFM)

Gliech, Oliver: Das Ibero-Amerikanische Institut 1930-1945. in: Jahrbuch Preußischer Kulturbesitz, Bd. 37 (2000), S. 265-281

Gliech, Oliver: Wilhelm Faupel. Generalstabsoffizier, Militärberater, Präsident des Ibero-Amerikanischen Instituts, in: Liehr, Reinhard; Maihold, Günther; Vollmer, Günter (Hrsg.) Ein Institut und sein General. Wilhelm Faupel und das Ibero-Amerikanische Institut in der Zeit des Nationalsozialismus, Vervuert, Frankfurt a.M., 2003, S. 131-280

6.1.5. Kaufhaus Nathan Israel

cf. Kaufhäuser

Ältestes und lange Zeit größtes Kaufhaus Berlins; Lage: Westlich vom Roten Rathaus; Objekt nicht mehr vorhanden.

DESSA: A Tribute to Kaufhaus N. Israel 1815-1939, Deborah Petroz-Abeles, [o.O./Schweiz], 2003

Reissner, H. G.: The History of Kaufhaus N. Israel and of Wilfrid Israel, in: Year Book Leo Baeck Institute (1958), S. 227-256

6.1.6. Opernplatz / Bücherverbrennung (10.5.1933)

Sander, Gerhard: Die Bücherverbrennung. Zum 10. Mai 1933, München, Wien, 1983

6.1.7. Rosenstraße 2-4

ehem. Sozialverwaltung der Jüdischen Gemeinde. 1943 als Sammellager f. Judendeportationen verwendet. Ort einer mehrtätigen Protestdemonstration v. Frauen gg. die Deportation ihrer jüd. Männer Februar/März 1943

Jochheim, Gernot: Frauenprotest in der Rosenstraße Berlin 1943: Berichte, Dokumente, Hintergründe, 223 S., Hentrich & Hentrich, Teetz, 2002

Jochheim, Gernot: "Gebt uns unsere Männer wieder! Berliner Frauen gegen Goebbels, in: Berlinische Monatsschrift, Heft 9 (2000), S. 93-100

6.1.8. Spandauer Vorstadt / Scheunenviertel

cf. Juden / Berlin Mitte

Geisel, Eike: Im Scheunenviertel. Bilder, Texte und Dokumente, Severin & Siedler, Berlin, 1981

Helas, Horst: Die Grenadierstraße im Berliner Scheunenviertel. Ein Ghetto mit offenen Toren, Hentrich, Berlin, 2010

Saß, Anne-Christin: Scheunenviertel, in: Diner, Dan (Hrsg.): Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, Bd. 5, Metzler, Weimar 2014, S. 352-358

Scheer, Regina: Ahawah, das vergessene Haus: Spurensuche in der Berliner Auguststraße, 315 S., Aufbau-Verlag, Berlin, Weimar, 1992

6.1.8.1. Große Hamburger Straße / Jüdisches Altersheim

Lage: vor dem jüdischen Friedhof; Objekt nicht mehr vorhanden.
Seit 1941 Sammellager vor der Deportation in die KZs im Osten

6.1.9. St. Hedwigs-Kathedrale / Bernhard Lichtenberg

Ogiermann S.J., Otto: Bis zum letzten Atemzug. Der Prozeß gegen Bernhard Lichtenberg, Dompropst an St. Hedwig in Berlin, Leipzig, 1968

Wistrich, Robert: Wer war wer im Dritten Reich? München, 1983, Art. Bernhard Lichtenberg

6.2. Charlottenburg

6.2.1. Heereswaffenamt

Adresse: Jebensstraße / Hertzallee (Gebäude noch vorhanden)

Nagel, Günter: Wissenschaft für den Krieg. Die geheimen Arbeiten des Heereswaffenamtes, 708 S., Franz Steiner Verlag, Stuttgart, 2012

6.2.2. Plötzensee / Hinrichtungsstätte

Kreuter, Marie-Luise: Gefängnis und Gedenkstätte Plötzensee, in: Engel, Helmut; Jersch-Wenzel, Stefi; Treue, Wilhelm (Hrsg.): Geschichtslandschaft Berlin - Orte und Ereignisse, Band 1: Charlottenburg, Teil 1: Die historische Stadt, Nicolai, Berlin, 1986, S. 215-31

6.3. Köpenick

Wörmann, Heinrich-Wilhelm: Widerstand in Köpenick und Treptow. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Berlin, 1995

6.3.1. Köpenicker Blutwoche (1933)

Werner, Kurt; Biernat, Karl Heinz: Die Köpenicker Blutwoche 1933. Hrsg. vom Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED, Berlin, 1960

6.4. Kreuzberg

Kunstamt Kreuzberg: Kreuzberg 1933. Ein Bezirk erinnert sich, 167 S., Kunstamt Kreuzberg, Berlin, 1983

6.5. Schöneberg

6.5.1. Sportpalast

Adresse: Potsdamer Str. 172 (neue Haus-Nr.) (Gebäude 1973 abgerissen)
URL:
Wikipedia: de.wikipedia.org/wiki/Berliner_Sportpalast

Arenhövel, Alfons (Hrsg.): Arena der Leidenschaften. Der Berliner Sportpalast und seine Veranstaltungen 1910-1973, Berlin, 1990

6.6. Spandau

Gliech, Oliver: Die Spandauer SA 1926 bis 1933. Eine Studie zur nationalsozialistischen Gewalt in einem Berliner Bezirk, in: Ribbe, Wolfgang (Hrsg.): Berlin-Forschungen, Band 3, Colloquium-Verlag, Berlin, 1988, S. 107-205

6.7. Steglitz

6.7.1. Kaserne der SS-Leibstandarte Adolf-Hitler

Adresse: Finckensteinallee 63, Objekt noch vorhanden; nach 1945: US-Kaserne (Andrews Barracks; heute sitz des Bundesarchivs (Berlin)

Lehmann, R.: Die Leibstandarte, 2 Bde., Osnabrück, 1977

Weingartner, James J.: Hitler's Guard. The story of the Leibstandarte SS Adolf Hitler, 1933-1945, 194 S., Southern Illinois Press, Carbondale, 1975

6.8. Tempelhof

6.8.1. Columbiahaus (KZ)

Adresse: nördlich des Flughafens Tempelhof; Objekt nicht mehr vorhanden

Schilde, Kurt; Tuchel, Johannes: Columbia-Haus. Berliner Konzentrationslager 1933-1936, Edition Hentrich, Berlin, 1990

6.7.2. Flughafen Tempelhof

Ahlbrecht, Bernd-Rüdiger; Henning, ‎Hans-Joachim: Der Flughafen Berlin-Tempelhof, 2008

Dittrich, Elke: Ernst Sagebiel: Leben und Werk (1892-1970), 328 S., Lukas-Verl., Berlin, 2005

Dittrich, Elke: Der Flughafen Tempelhof in Entwurfszeichnungen und Modellen 1935-1944, Lukas Verlag, Berlin, 2005

Jost, Regina: Tempelhofer Freiheit - Flughafen Tempelhof, Berlin, 66 S., Stadtwandel-Verl., Berlin, 2011

6.7.3. General-Pape-Straße (Wildes KZ)

cf. Konzentrationslager (Wilde KZ)

Adresse: Werner-Voss-Damm 54a; Objekt noch vorhanden (ehem. Kasernengelände, heute teilweise gewerbliche Nutzung)

Gedenkstätte (Gedenkort SA-Gefängnis Papestraße):

URL: www.gedenkort-papestrasse.de

Götz, Irene von; Zwaka, Petra (Hrsg.): SA-Gefängnis Papestraße. Ein frühes Konzentrationslager in Berlin, 192 S., Metropol Verlag, Berlin, 2013

Heisig, Matthias: Auf dem Weg zur Gedenkstätte. Das ehemalige Gefängnis der SA-Feldpolizei an der General-Pape-Straße in Berlin, in: Dachauer Hefte, 25. Jahrgang (November 2009), S. 238–244

6.7.4. Großbelastungskörper / Schwerbelastungskörper (Germania-Projekt)

Adresse: Ecke General-Pape-Straße und Loewenhardtdamm (noch vorhanden)

Gedenkort / "Geschichtsparcours":
URL: www.schwerbelastungskoerper.de

Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin: Der Schwerbelastungskorper: Mysteriöses Erbe der Reichshauptstadt, Berlin, 2005

6.8. Treptow

Wörmann, Heinrich-Wilhelm: Widerstand in Köpenick und Treptow. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Berlin, 1995

6.9. Wedding

6.9.1. Krankenhaus Moabit

Adresse: Turmstraße 21 (Gebäude überwiegend noch vorhanden, heute Teil des LAGESO)

Bis 1933 bedeutendes Krankenhaus mit hohem Anteil jüdischer Ärzte; 1933 von der SA gewaltsam "gesäubert"

Pross, Christian; Winau, Rolf (Hrsg.): Das Krankenhaus Moabit 1920, 1933, 1945. Eine Stätte jüdischer Medizin in Berlin, Berlin, 1984

6.10. Zehlendorf

6.10.1. Dahlem / Forschungseinrichtungen

Führungen: Max-Planck-Gesellschaft: City-Tours (Dahlem)
URL: www.fu-berlin.de/universitaet/media/mpg_stadtfuehrung_en.pdf

Engel, Michael: Geschichte Dahlems, Berlin, 1984

Melms, Carl-Philipp: Chronik von Dahlem 1217-1945, Berlin, 1957

6.10.2. Kaiser-Wilhelm-Institut für Anthropologie, menschliche Erblehre und Eugenik

Adresse: Ihnestraße 22; Objekt noch vorhanden, Teil des Otto-Suhr-Instituts, Gedenktafel vorhanden

Zentrum der NS-Rassenforschung unter Eugen Fischer bzw. Otmar Freiherr von Verschuer, mit Verbindung in die Konzentrationslager

Schmuhl, Hans-Walter: Grenzüberschreitungen. Das Kaiser-Wilhelm-Institut für Anthropologie, menschliche Erblehre und Eugenik 1927–1945, Wallstein-Verlag, Göttingen, 2005

6.10.2. Kaiser-Wilhelm-Institut für Physik

Horst Kant: Max-Planck-Institut für Physik, Berlin – München, in: Denkorte. Max-Planck-Gesellschaft und Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft. Brüche und Kontinuitäten, Sandstein-Verlag, Dresden, 2011

6.10.3. Wannsee-Konferenz, Haus der ...

cf. Zentrale Stätten: Haus der Wannsee-Konferenz